Der Carlsen Verlag & Ich – Carlsen TAG 2018

Entdeckt bei der lieben Wiebi von Stars, Stripes & Books wollte ich am liebsten sofort an diesem TAG teilnehmen. Aber wie das immer so ist, mit den Wünschen und der Realität. Mittlerweile liegt das Ganze beinahe 2 Monate zurück und erst jetzt schaffe ich es, mich diesen Fragen über einen wirklich tollen Verlag zuzuwenden.

Der Carlsen Verlag begleitet mich schon mein ganzes Leseleben und deshalb war es mir wichtig, diesen TAG auf meinem Blog zu veröffentlichen. Entstanden ist die tolle Idee durch Tina von Mein Buch meine Welt. Vielen Dank für diese großartige Inspiration!

Welches war dein erstes Carlsen Buch?

Weiterlesen

Ein Monat voller Überraschungen – Monatsrückblick November

Ihr Lieben nur noch wenige Tage und dann ist das Jahr 2017 schon vorbei. In den letzten Zügen für die Vorbereitung weihnachtlicher Heimeligkeiten, möchte ich euch noch ein wenig über meinen vergangenen Lese- und Schreibmonat berichten. Ich weiß, ich bin diesmal ziemlich spät dran.

Jedes Mal, wenn ich einen Rückblick schreibe, denke ich: „Ach, so viel ist irgendwie gar nicht passiert.“ Und dann schaue ich mir meine Beiträge an und stelle fest, dass das gar nicht stimmt. In einem Monat kann unheimlich viel passieren und es ist echt toll, dieses Erlebnisse auf diese Art noch einmal zu durchleben.

Von Rezensionen, Gewinnen und Blogger-Heimeligkeiten – Blog im November

Weiterlesen

Bookish Questions – Fragen rundum Bücher

Vor einer Weile geisterte der Mystery Award auch über meinen Blog. Eine tolle Aktion, um ein bisschen Blogger-Liebe zu verteilen. Mehr zum Award erfahrt ihr >HIER<

Da ich bereits daran teilgenommen habe, ich aber noch zwei weitere Mal nominiert wurde, möchte ich den Award für mich etwas abändern und einen »Bookish Questions« Beitrag daraus gestalten.

Warum?

Wegen der tollen Fragen, die mir Ney, von Neywonderland, und Christin, von Rasberrybook, in ihrer Nominierung gestellt haben. Vielen lieben Dank nochmal an euch zwei.

Beitragsbild.png

Wenn du dir einen Charakter aus einem Buch wünschen könntest, welcher wäre das und warum? Weiterlesen

Kurzmitteilung

Ungewollte Liebe – #MittendrinMittwoch

Hach, manchmal steht so viel an, da weiß man gar nicht mehr, wo einem der Kopf steht. Bloß gut das heute in Sachsen Feiertag ist und ich ein wenig durchatmen kann. Aktuell befinde ich mich mit meiner Lektüre Ein Kuss aus Sternenstaub von Jessica Khoury mitten in der Wüste von Ambadyen.

20171121_2343401405662028.jpg

»Ich lege meinen Kopf auf seine Schulter und spüre mein Herz an seinem schlagen. Ich wünschte, ich könnte die Zeit um uns herum sammeln, die Minuten verlangsamen, sie ein Leben lang dauern lassen.«

Ich habe die Hälfte bereits überschritten und so langsam wird der Showdown eingeleitet, wie ich es immer so gerne betitel. Zahra und Aladdin stehen am Wendepunkt und müssen sich bald entscheiden, welchen Weg sie beschreiten werden. Wird es eine gemeinsame Richtung geben? Oder führen sie fortan getrennte Leben?

»Ich glaube, das weißt du«, sagte er leise. »Oder bin ich der Einzige, der es fühlt?«

Die Feinde und die Gefahren lauern überall. Es wird nicht einfach werden und ich denke, dass das Ganze noch eine ziemlich knappe Kiste werden wird. Ich bin wahnsinnig gespannt und werde mich jetzt direkt wieder in diese hübschen Seiten vertiefen.

20171121_2345581170805830.jpg

***

Der Mittendrin-Mittwoch ist eine Aktion von Elizzy, readbooksandfallinlove. Schaut vorbei und macht mit.

Ella-Logo3

Im Land der Blogtour-Träume – Monats- rückblick September

Hach, oh man, wo ist die Zeit bloß hin? Wisst ihr eigentlich, dass in 72 Tagen schon Weihnachten vor der Tür steht? Meine Güte, da bekomme ich ja direkt Schweißausbrüche, wenn ich an die noch nicht besorgten Weihnachtsgeschenke denke. Jetzt denkt ihr wahrscheinlich „Die spinnt doch.“, aber da ich meist sehr viel selber bastle, gerade ich jedes Jahr aufs Neue unter Zeitdruck. Aber genug zu Weihnachten, ein wenig Zeit bleibt ja zum Glück noch.

Blog-Projekte oder besser, von was träumst du eigentlich?

Weiterlesen

Warum wir uns selber unter Druck setzen

Der September ist nun schon im vollen Gange. Auf vielen Blogs erscheinen nun nach und nach die Monatsrückblicke. Die Stapel werden geordnet, Rezensionen vorgestellt und die neuen Lieblinge an den perfekten Platz im Regal gerückt. Das ist toll, denn auch bei mir gab es für den August den ersten Monatsrückblick.

Keine Ahnung, irgendwie war mir mal so und ich muss sagen, es hat eine Menge Spaß gemacht die ganzen Bücher, Lesemomente und Erlebnisse noch einmal revuê passieren zu lassen.

Nun steht ein neuer Monat an. Und zusammen mit einem neuen Monat tauchen sie fast überall auf – die Leseplanungen und SUB-Abbau-Vorhaben. Überall begegne ich Listen von Büchern und Comics die, die lieben Blogger und Bloggerinnen in den nächsten Wochen lesen wollen. Manche Listen sind kurz andere halsverrenkend lang. Wahnsinn! Und, wie es so ist, macht man sich natürlich Gedanken darüber: Brauche ich das auch? Bzw. sollte ich das vielleicht mal probieren?

Wozu dient so eine Lesplanung bzw. der SUB-Abbau überhaupt?

Weiterlesen