Warum Rezensionen wichtig sind – Montagsfrage

Die Montagsfrage wird jede Woche vom Buchfresserchen veranstaltet. Die Frage wird zum Montag veröffentlicht und kann dann innerhalb einer Woche beantwortet werden. Die Teilnahme steht dabei jedem frei.

Wie wichtig ist es mir gelesene Bücher zu rezensieren?

Seit 9 Monaten existiert mein Blog und in dieser Zeit ist mir das Rezensieren beinahe in Fleisch und Blut übergegangen. Wenn es mir möglich ist, rezensiere ich ein Buch direkt im Anschluss. Ich schlage die letzte Seite um, atme tief durch und schnappe mir dann mein Notizbuch, wo ich die wichtigsten Eindrücke in kurzen Stichpunkten festhalte. Manchmal passiert das auch zwischendurch, wenn mir etwas besonders ins Auge sticht.

img_20170817_180210_5041290616819.jpg

Mir ist es wichtig, meine Gedanken und meine Meinung, zu einem Buch festzuhalten. Vor allem deshalb, weil mein eigenes Kaufverhalten, sich auch sehr an dem Feedback anderer Leser orientiert. Gerade bei Amazon lese ich mir immer erst die Rezensionen durch, bevor ich mir ein neues eBook herunterlade. Durch die Veröffentlichung meiner Meinung möchte ich andere Leser auf dieses Buch aufmerksam machen.

Zumal jede Rezension unterschiedlich ausfällt. Die Einen mögen die verzwickte Liebesgeschichte, die andere stehen eher auf die Kampfszenen zwischendurch. Viele Rezensionen geben einen umfassenden Eindruck, in welchem Spektrum sich ein Buch bewegt und ob es den eigenen Geschmack trifft. Deshalb gebe ich auch Rezensionen zu Büchern ab, die schon älter sind und damit schon einige Bewertungen vorweisen können.

Wieso Rezensionen nicht nur für Leser wichtig sind

Aber das ist nicht der einzige Grund, warum mir das Schreiben von Rezensionen wichtig ist. Ein großer Punkt geht hierbei auch an die Unterstützung der Autoren. Mittlerweile habe ich doch zu dem ein oder anderen Autor/Autorin Kontakt gehabt. Und in einem Punkt sind sie alle gleich. Sie wollen Feedback zu ihren Werken.

Monatelange oder gar Jahrelange Arbeit steckt in den Seiten ihrer Bücher und es gibt nichts Schlimmeres, als ein veröffentlichtes Buch, dass nicht beachtet wird. Gerade im Selfpublisher-Bereich sind Rezensionen unheimlich wichtig. Die Autoren stemmen all die Arbeit, die sonst ein Verlag vollbringt, allein. Sie schreiben Blogger an oder geben Leserunden. Sie stecken viel Zeit und Aufwand in die Vermarktung ihrer Bücher. Deshalb liegt es mir am Herzen, den Menschen hinter den Büchern, ein konstruktives Feedback zu geben. Ihnen auf ehrliche, aber sachliche Weise zu vermitteln, wie ich ihr Buch fand.

Ellas Bewertung

Rezensiere ich alle Bücher oder nur bestimmte?

Bis jetzt habe ich jedes gelesene Buch im Jahr 2017 auch rezensiert. Ich werde mich bezüglich der Rezensionen aber nicht unter Druck setzen. Sollte ich einmal nicht die Zeit dazu finden, was ja durchaus mal vorkommen kann, dann werde ich sicher auch mal die ein oder andere Rezension liegen lassen.

Grundlegend gilt für mich, dass Rezensionsexemplare Vorrang haben. Sowohl beim Lesen, als auch beim Rezensieren, denn immerhin erhalten wir die Bücher umsonst (Was ich im Übrigen immer noch total bombastisch finde!). Weil einen das aber recht schnell unter Druck setzen kann, lasse ich mir nie mehr, als 1 oder 2 Rezensionsexemplare zuschicken.

Ich möchte einfach niemanden enttäuschen, weil meine Rezension zu lange dauert. Zumal ich das Buch auch genießen möchte. Es würde mich stören ständig eine tickende Uhr im Hinterkopf zu haben, die mich anschreit schneller zu lesen, weil noch so viele Rezensionsexemplare auf mich warten.

Wie seht ihr das mit den Rezensionen?
Sind sie euch wichtig?

Ella-Logo3

12 Gedanken zu “Warum Rezensionen wichtig sind – Montagsfrage

  1. Guten Morgen 🙂
    Ich kann mich dir nur anschließen, vor allem, wenn es um Rezensionsexemplare geht. Eine wundervolle Möglichkeit tolle Bücher zu lesen, selbst wenn man ein kleineres Budget hat. Und eine Rezensions als „Preis“ ist nun wirklich keine Strafe, eher das Gegenteil 🙂
    Nachdem ich vor knapp einem Monat das Bloggerportal entdeckt habe, bin ich wirklich auf den Geschmack gekommen 😀

    Liebe Grüße,
    Smarty

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Ella,
    als Autorin freut mich dein Beitrag natürlich besonders. Wie du schon schreibst, es steckt so viel Blut, Schweiß und Tränen in einem Buch, da will man einfach wissen was andere (neutrale) Menschen dazu sagen. Und ich bin immer noch ganz happy, dass ich dir ein Rezensionsexemplar zuschicken darf 🙂
    Viele Grüße
    Felicitas

    Gefällt 1 Person

  3. Hi Süße!

    Mir sind meine Rezensionen, wie dir, wichtig, manchmal komme ich nur einfach nicht dazu. Oder ich vergesse es. Oder ich habe keine Lust. Kann auch passieren und ich, meiner Meinung nach, auch völlig in Ordnung. Aber ich versuche zumindest zu jedem gelesenen Buch eine Rezi zu schreiben.

    Liebste Grüße,
    Wiebi

    Gefällt 1 Person

    • Hey Wiebi,

      ja, die Lust muss schon da sein, sonst macht es ja keinen Spaß, da hast du recht. 😊 Und da wir das ja alles als Hobby machen, sollte man sich auch zu nichts zwingen. ☝️😊 Von daher finde ich das voll in Ordnung. Kommt bei mir mit Sicherheit auch früher oder später vor. ✌😂

      Liebste Grüße
      Ella

      Gefällt 1 Person

  4. kleinewelle schreibt:

    Hallo,
    ich kann das nur so unterschreiben. Ich rezensiere mittlerweile auch alle gelesenen Bücher und liebe es. Ich mag es meine Meinung mit anderen zu teilen und wenn man dann noch ein Feedback bekommt ist das toll.
    Auch gerade bei Rezensionsexemplaren, die ich auch immer bevorzuge, finde ich das ungemein wichtig. Und ich finde es auch immer noch super, das man die umsonst bekommt. Ich freue mich über jedes wie ein kleines Kind. 😀
    Liebe Grüße
    Diana von lese-welle.de

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s