Bücherzirkus-Beute #4

Und wieder ist eine wundervolle Woche voller Bücher und neuer Abenteuer herum. Bereits 2/7 Bücherzirkus-Büchern sind ausgelesen. Bis jetzt hält sich der Kauferfolg die Waage. Indigosommer war Top und Spielball der Götter eher ein Flop. Nicht immer greift man zum richtigen Buch, aber die Erfahrung macht jeder mal.

Heute möchte ich Euch die vierte Errungenschaft aus dem Bücherzirkus vorstellen und erzählen, wieso ich mich gerade für dieses Buch entschieden habe.

Du weißt, wo du mich findest

Du weißt, wo du mich findest

Bild: Amazon

Autor/in:

Rebecca Stead

Erschienen:

2011

Inhalt:

Ich komme, um das Leben deines Freundes zu retten. Und mein eigenes. Ich bitte dich um zwei Gefallen.
Erstens: Du musst mir einen Brief schreiben.
Zweitens: Ich bitte dich, diese Nachricht geheim zu halten.

Warum dieser Roman in meinen Einkaufskorb wanderte?

Tja, was soll ich sagen. Der Klappentext ist der Hammer, oder? Er sagt eigentlich so gar nichts über den Inhalt aus, aber gleichzeitig macht er mich unendlich neugierig auf dieses Buch! Geht es Euch auch so?

Und dann noch das Cover? Absolut toll. Es erinnert mich etwas an Alice im Wunderland oder besser noch, an der Zauberer von OZ. An Dorothy, mit ihren roten Zauberschuhen. Kein Wunder, das ich nicht lange zögerte und den Roman in meine Tasche stopfte. Ich bin echt gespannt, was mich auf diesen Seiten erwarten wird.

Eure Ella ❤

Ein Gedanke zu “Bücherzirkus-Beute #4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s