Ein einsames Weihnachten, gemeinsam feiern. | Monatsbackflash Dezember

HAPPY NEW YEAR! Ich hoffe, ihr seid alle gesund und munter ins Jahr 2021 gerutscht? Bei uns ging es über die Feiertage sehr ruhig zu. Na ja, so ruhig wie es mit einem 18 Monate altem Kind eben zugehen kann. Statt Ausschlafen hieß es jeden Morgen zwischen halb 5 und halb 6: „Guten Morgen Welt! … Mehr Ein einsames Weihnachten, gemeinsam feiern. | Monatsbackflash Dezember

3 Gründe, weshalb mein grauer Herbst kunterbunt war | Monatsbackflash November

Der November war toll! Wieso? Dafür gibt es drei Gründe. Der Erste: Wir haben viel gebastelt (Ich liebe es!) und einen richtigen Familien-Herbst erlebt. Aufgrund von beruflich sehr guten Neuigkeiten konnten wir die vergangenen Wochen mehr genießen, als ursprünglich gedacht. Wir haben für Halloween einen Kürbis geschnitzt, während Mini-Mann eine Laterne bemalt hat. Ich freue … Mehr 3 Gründe, weshalb mein grauer Herbst kunterbunt war | Monatsbackflash November

Von Schreibfortschritten und durchwachten Nächten | Monatsbackflash Oktober

Wie lange schlaft ihr nachts? Sieben oder acht Stunden? Ihr Glücklichen! Bei vielen Eltern sind die Nächte kein Zuckerschlecken. Aber sobald das Kind krank ist, sind sie der blanke Horror. An Schlaf ist nicht mehr zu denken. Der Versuch, es dem Kind so angenehm wie möglich zu machen, um es doch noch für ein paar … Mehr Von Schreibfortschritten und durchwachten Nächten | Monatsbackflash Oktober

Von Schnupfnasen und Tatendrang | Monatsbackflash September

Mögt ihr Weihnachten? Auf den Tag genau sind es noch 90 Tage bis zu Heiligabend. (Das wollte ich schon immer mal schreiben. Hihi!) Ich freue mich schon auf Dezember. Es ist eine meiner liebsten Zeiten im Jahr. Mit Kind ist die entspannte Weihnachtszeit zwar nicht mehr soooo Couchlastig, wie früher, aber das ist okay. Wenigstens … Mehr Von Schnupfnasen und Tatendrang | Monatsbackflash September

Von Wohnungsflucht und Familienchaos | Monatsbackflash August

Das Wichtigste zuerst: Wir mussten unsere Wohnung verlassen. Nicht, weil wir die Miete nicht aufbringen konnten oder das Wasserrohr vom Nachbar geplatzt ist, sondern weil unsere Küche sich verselbstständigt hat. Offenbar wollte sie lieber eine Etage tiefer wohnen. Irgendwie kann ich sie ja verstehen. Im Dachgeschoss ist es im Sommer ziemlich heiß. Aber wir haben … Mehr Von Wohnungsflucht und Familienchaos | Monatsbackflash August