Bücherzirkus-Beute #6

Ach herrje, da ist die schöne Bücherzirkus Runde ja bald vorbei?! Heute lest ihr bereits meinen vorletzten Beitrag dazu. Oder seit ihr gar schon total gelangweilt von der Ollen die Euch jede Woche mit diesen alten Schinken einschläfert?

Nein?
Puuh, nochmal Glück gehabt. Na, dann auf geht´s …

Wie immer geht es um ein Buch, das bereits vor einiger Zeit auf dem Markt erschienen ist. Aber auch denen gebührt nochmal ein ehrenvoller Auftritt im Scheinwerferlicht der großen Buchwelt, wie ich finde. Heute darf in dieses Licht treten:

Liebe, liebe Fanni

Liebe, liebe Fanni

Bild: Ella Woodwater

Autorin:
Sigrid Zeeveart

Erschienen:
2013

Inhalt:

Nina ist nicht gerade begeistert, dass sie die Ferien bei ihrer Tante und ihrem Cousin Piet auf dem Land verbringen muss. Doch dann entdeckt sie auf dem Dachboden einen alten, verstaubten Koffer, mit Fotografien, Tagebüchern und Briefen. Nina kommt der Geschichte von Fanni auf die Spur, Fanni, die als 7-Jährige während des zweiten Weltkrieges nach Ostpreußen verschickt wurde.

Was Nina über Fanni herausfindet, ist richtig spannend. Nie hätte sie gedacht, dass man einem Menschen, den man nie getroffen hat, so nahe kommen kann!

Wieso habe ich es gekauft?

Eigentlich lese ich nicht gern Bücher oder sehe Filme, die über Krieg und die grausame Realität unserer Welt berichten. Ich bin vor allem Fan von Büchern, die es einem ermöglichen, diesem Alltag zu entfliehen. Warum? Weil ich eine absolute Heulsuse bin und egal wie absurd es ist, selbst ein Kriegsfilm drückt bei mir auf die Tränendrüse. Es ist einfach so schlimm was überall auf der Welt passiert, dass ich es nicht auch noch in meinen Büchern lesen muss!

Nichtsdestotrotz geschieht es ab und an, dass sich solch ein Buch in meine Regalreihen schleicht. Wie z. B. das Tagebuch der Anne Frank oder …. Es kommt eben doch mal vor, dass ich meinem Genre entgleite und bei »Liebe, liebe Fanni« war es mal wieder soweit.

Ich erwarte allerdings keinen Kriegsroman, sondern die Geschichte eines kleinen Mädchens, das mit einer ihr unbekannten Welt in Berührung gerät. Flucht, Krieg und Verlust sind Themen vor denen wir uns nicht verstecken können, vor denen wir uns nicht verstecken dürfen!

Eure Ella ❤

3 Gedanken zu “Bücherzirkus-Beute #6

  1. Das war jetzt interessant. Der erste Blick auf das Cover bewirkte ein „Mh. Ich weiß ja nicht.“ Gefühl. Und dann hab ich deinen Text dazu gelesen, nochmal zum Cover gescrollt und dann gedacht „Eigentlich ein sehr interessantes Cover. Hätte ich jetzt eine ganz andere Geschichte erwartet.“ Ich wünschte, du hättest es schon gelesen und könntest sagen, wie es ist! 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s