Silber – Das Dritte Buch der Träume v. Kerstin Gier

Und da war es auch schon wieder vorbei, die schöne Zeit in den Seiten und Buchstaben von Kerstin Gier. *seufz*

Also um was geht’s?

Es ist März, in London steht der Frühling vor der Tür – und Liv Silber vor drei Problemen. Erstens: Sie hat Henry angelogen. Zweitens: Die Sache mit den Träumen wird immer gefährlicher. Arthur hat Geheimnisse der Traumwelt ergründet, durch die er unfassbares Unheil anrichten kann. Er muss unbedingt aufgehalten werden. Drittens: Livs Mutter Ann und Graysons Vater Ernest wollen im Juni heiraten. Und das böse Bocker, die Großmutter von Grayson, hat für die Hochzeit ihres Sohnes große Pläne, allerdings ganz andere als die Braut.
Liv hat wirklich alle Hände voll zu tun, um die drohenden Katastrophen abzuwenden …

Und wie fand ich’s?

Nun, nachdem Teil II so endete, wie Teil I, und zwar mit dem Satz “Es hat gerade erst begonnen“, gesagt durch die allseits unbeliebte Anabel. Bewegten mich in Teil III vor allem folgende Fragen:

Wer steckt hinter Secrecy?

Was hat Arthur vor?

Und, gibt es diesen verdammten Dämon wirklich?

Tja was soll ich sagen, es kam irgendwann ein Punkt beim Lesen, wo ich am liebsten jemanden gepackt und ganz fest durchgeschüttelt hätte. Leider war niemand greifbar, also musste ich tapfer weiterlesen. Aber ich sag Euch, selbst mich überkamen beim Lesen langsam Zweifel. Gibt es diesen Dämon nun oder nicht? Und von Secrecy will ich gar nicht erst anfangen.

Natürlich kommt auch die Familie Silber und ihre alltäglichen Probleme nicht zu kurz. Das „erste Mal“ spielt bei Liv & Henry (die zwei sind soooo süß) ein großes Thema und Kerstin Gier schafft es, die Angst und Unsicherheit von Liv so gekonnt zu verpacken, das man einfach mit ihr fühlen muss. Nichtsdestotrotz hatte ich beim Lesen immer ein schmunzeln auf den Lippen, denn richtig fliegen lernen ist eben nicht so einfach! Und wer ein guter Pilot werden will muss eben üben oder? Verwirrt? Nun, dann empfehle ich Euch schleunigst alles stehen und liegen zulassen, die Buchhandlung zu stürmen und Teil III der Traumbücher zu besorgen! Ich wünsche schon mal viel Spaß beim Lesen! *grins*

Lieblingszitat aus Liv´s einmaligen Gedankenzügen:

„Wenn man sich wie jemand mit Erfahrung verhalten muss, bleibt einem gar nichts anderes übrig, als vorher Erfahrungen zu machen! Und da wird es ja erst richtig kompliziert. Das ist wie mit dem Fliegen. Gut, ich habe gesagt, ich bin Pilot, und das war gelogen, aber ich habe es nur gesagt, weil man sich gar nichts darauf einbilden muss, Pilot zu sein, und dieses mitleidige Lächeln, nur weil jemand kein Pilot ist, kann man sich auch sparen. Nur soll ich jetzt eine Boeing 747 fliegen und habe natürlich keine Ahnung, wie das geht. Woher auch? Verstehst du das Problem? Ich kann nicht länger nur so tun, als ob ich was vom Fliegen verstünde, sonst kriege ich das Flugzeug ja nicht von der Landebahn. Was brauche ich also? Richtig! Erfahrung! Flugstunden, gewissermaßen. Und an dieser Stelle kommt der Flugsimulator ins Spiel. Und…!“

5 Gedanken zu “Silber – Das Dritte Buch der Träume v. Kerstin Gier

  1. ***SPOILER***
    Ich muss sagen, dass ich über das Ende etwas enttäuscht gewesen bin. An sich mochte ich die Bücherreihe sehr 🙂 die Idee über den Traumkorridor und alles, was dazu gehört, war wirklich außergewöhnlich. Doch irgendwie fehlte mir am Ende da etwas die Aufklärung. Auch, was Secrecy betrifft, war ich doch etwas enttäuscht 😀 ich muss gestehen, dass ich von der ersten Seite an, „Aphrodite“ in Verdacht hatte. Es hätte so gut zu ihr gepasst 😀
    Und was ich auch etwas schade fand: Da wird ewig um das Thema Sex drumherum geredet, damit am Ende nix passiert 😀 total fies!
    Dennoch mag ich Kerstin Giers Bücher sehr ❤ sie schreibt unglaublich gut und die Charaktere sind alle so unglaublich lebhaft, dass man sich wie ein kleines Familienmitglied fühlt :3

    Gefällt 2 Personen

    • Ja, im Punkt Secrecy und Sex geb ich dir Recht. Bei Aphrodite hatte ich tatsächlich denselben Verdacht. 😁 Bin aber ziemlich schnell umgeschwenkt. Beim Sex, finde ich, hätte es nicht wirklich gepasst, wenn in diesem Buch plötzlich eine heiße Liebesszene aufgetaucht wäre und alles andere, sind wir ehrlich, wäre zu langweilig gewesen. 😉 Ich finde es süß, wie sie es verpackt hat. 😊 Und ihre humorvolle Schreibweise reißt für mich vieles raus! 😂 Und ich hab mindestens 2 imaginäre Kilo zugenommen von den ganzen Leckereien die es ständig gab. 😄

      Gefällt 1 Person

      • haha 😀 nee mit einer heißen Liebesszene habe ich auch nicht wirklich gerechnet, aber wenigstens IRGENDETWAS 😀 wir wissen ja quasi noch gar nicht, ob da überhaupt was gelaufen ist 😀 dann hätte man das Thema vielleicht auch gar nicht anschneiden sollen 😀 allerdings ist es auch wiederum nicht so dramatisch ^_^ ihr Humor ist der absolute Wahnsinn 😀 hast du die Edelstein-Trilogie schon gelesen?

        Gefällt 1 Person

      • 😄 Ja, aber so kann es sich jeder selbst ausmalen und der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. 😉😂
        Na Logo! 😍 Die waren super!! Oh Gott, aber die Filme, der Horror, zumindest der Letzte definitiv. Keine Ahnung wer da plötzlich das Buch neu aufrollen wollte, aber er hat es übel versaut, meiner Meinung nach. Was sagst du? Hast du die Filme gesehen?

        Gefällt 1 Person

      • Oh ja. Und zwar in den letzten Tagen. Einfach grausig! Ich finde, da mangelt es leider auch eindeutig an Schauspiel-Kunst. Die Charaktere wirken eher so schwammig und hach die Story ist einfach futsch. Echt schade!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s