Wieso ihr die App Fiction Taps braucht – Geschichten to Go für Jedermann

Vor einer Weile erhielt ich eine sehr interessante E-Mail von Marcel. Er war auf der Suche nach neuen Autoren für seine App – Fiction Taps. Interessiert las ich seine Nachricht und bin auf eine besondere Lese-Welt gestoßen – die Welt der Chat-Stories.

Ich selbst habe bereits eine Chat-Storie gelesen, und zwar von Anna Pfeffer – New York zu verschenken. Die Geschichte hat mir damals sehr gefallen, weshalb ich mir Marcels App gleich ein wenig genauer angesehen habe. Ich kann euch so viel verraten: Ich finde sie sehr gelungen. Ein Grund, um sie euch heute mal ein wenig genauer vorzustellen.

Wer ist Marcel und was ist Fiction Taps?

Chat-Interview

Wie funktioniert Fiction Taps?

Die App kann ganz einfach und kostenlos über den Apple-Store geladen werden. Leider ist Fiction Taps aktuell nur dort zu finden. Aber Marcel und sein Team arbeiten bereits fleißig daran, dass die App bald auch für Android-Nutzer erhältlich ist.

© Marcel Stredak

Habt ihr die App einmal auf dem Handy, könnt ihr euch ganz einfach durch das breite Angebot an spannenden Geschichten hangeln. Die Stories sind sehr vielfältig und ihr werdet für jeden Geschmack etwas finden, sei es Horror oder eher etwas zum Lachen. Von allem ist etwas dabei.

Was ist das Besondere an einer Chat-Storie bei Fiction Taps?

Das coole an der App, was mich sofort begeistert hat, ist das »Echtzeit-Feeling«. Als Leser wirst du mitten in den Chatverlauf geworfen und verfolgst die Entwicklung der Geschichte hautnah mit. Die App bietet auch verschiedene Animationsformen. Das heißt, auch wir als Leser müssen auf eine Antwort warten oder sehen die verhassten 3 Punkte springen, bis endlich die lang ersehnte Antwort kommt. Selbst Bilder werden verschickt. All diese Module geben einem das Gefühl live dabei zu sein, was mir persönlich richtig gut gefällt.

© Marcel Stredak

Ist die App wirklich kostenlos?

Nicht ganz. Ihr müsst die Stories mit sogenannten Credit-Points kaufen, die ihr entweder erwerben oder über das Bonus-Programm sammeln könnt. Die App ist demnach nicht komplett kostenlos, ABER euer Beitrag kommt nicht nur Marcel und seinem Team zugute, sondern auch dem Autor hinter der Story. Ihr unterstützt damit also direkt den Verfasser, was ich richtig super finde. Außerdem ist man nicht zwangsläufig darauf angewiesen Geld zu investieren, denn durch z. B. tägliches Vorbeischauen bei Fiction Taps sammelt ihr ganz automatisch Credits, sodass ihr hin- und wieder auch in den Genuss einer Gratis-Chat-Story kommen könnt.

© Marcel Stredak

Werde selber Autor einer Chat-Story!

Ihr seid nicht nur lese- sondern auch schreibbegeistert? Dann ist Fiction Taps genau das Richtige für euch. Marcel ist mit seiner App immer noch auf der Suche nach tollen Chat-Story-Autoren, die die Leser begeistern. Also, wenn ihr denkt, ihr habt eine coole Idee, dann meldet euch und zeigt ihm eure Geschichte unter: kontakt@fictiontaps.de. Und wer weiß, vielleicht seid ihr der nächste Bestseller-Chat-Story-Autor?

Zeilentrenner neu

Ich hoffe, euch hat dieser kleine Einblick gefallen und das ich euch mit meiner Begeisterung ein wenig anstecken konnte. Schaut in jedem Fall mal vorbei und überzeugt euch selbst.

Signum


4 Gedanken zu “Wieso ihr die App Fiction Taps braucht – Geschichten to Go für Jedermann

  1. Moin Ella!

    Interessante Idee,…
    …und ich freue mich immer über Ideen, die den Menschen Literatur näher bringt. Ich selbst werde aber nie in den Genuss kommen, diese App auszuprobieren: Ich habe kein Handy! Damit bin ich anscheinend in der heutigen Welt ziemlich einzigartig und ernte häufig fassungsloses Erstaunen.

    Auch wenn es heutzutage glücklicherweise die verschiedensten Möglichkeiten des Lesens gibt (Apps, Kindle, Hörbuch etc.) und jeder Leser-Typ nach seinem Gusto wählen kann, werden diese mir das Buch nie ersetzen können.

    Lieben Gruß
    Andreas

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Andreas,

      oh, wow, kein Handy? Das ist wirklich eine Seltenheit heutzutage. Aber ich finde es gut. Es ist auf jeden Fall stressfreier, so viel ist sicher. Und ein echtes Buch wird für mich auch nie vollständig ersetzbar sein. ^^ Dafür liebe ich den Geruch von Papier viel zu sehr.

      Liebste Grüße
      Ella <3

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.