Lesenswerte Stöberbeiträge zum Neujahr

Es ist schon eine ganze Weile her, dass auch ich einen Stöberbeitrag veröffentlicht habe. Das lag zum einen daran, dass ich nicht wirklich zum Stöbern gekommen bin und zum anderen … ähm, joar …

Wie auch immer, inzwischen hat sich doch der ein oder andere Link angesammelt und ich dachte mir, selbst wenn die Beiträge schon etwas älter sind, haben sie mit Sicherheit noch nicht alle gelesen. Irgendeiner ist immer neu, oder? Also mir geht das zumindest immer so. Deshalb wünsche ich euch jetzt viel Spaß beim Stöbern! Weiterlesen

Lesenswerte Stöberbeiträge im Herbst

Nach langer Zeit gibt es auch von mir mal wieder einen kleinen Stöberbeitrag. Immer wieder begegnen einem Beiträge, deren Aufmerksamkeit einfach noch mehr betont werden sollte. Deshalb möchte ich euch heute wieder die schönsten und interessantesten Beiträge vorstellen, denen ich in den letzten Wochen begegnet bin. Viel Spaß beim Stöbern!

Tolle Rezensionen zum Verlieben

Bei Isabell bin ich auf eine umwerfende Rezension zu Das Lied der Krähen gestoßen. Sie klang einfach so euphorisch und begeistert, dass ich mir das Buch direkt gekauft habe. Also wer sich anstecken lassen möchte, sollte diesen Beitrag lesen.

Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo

Weiterlesen

Neuer Stöberstoff für alle – die Liste der Top-Buchblogger

Heute möchte ich Euch auf eine meiner liebste Stöber-Seite aufmerksam machen, die vielleicht schon viele von euch kennen. Aber da es immer wieder jemanden gibt, der es nicht kennt und man bekannterweise sowieso nie alles wissen kann, hier mein Stöberort-Nr. 1: die Liste der Top-Buchblogger von Lesestunden.

Ich bin jemand der sich sehr gerne treiben und inspirieren lässt. Immer auf der Suche nach neuen spannenden Beiträgen. Dabei merke ich ganz oft, dass bei Facebook, oder auch im WordPress-Reader, wirklich neue Sachen eher untergehen.

Bei Facebook ist die Reichweite kleiner Seiten so gesunken, dass mir ihre Beiträge teilweise einfach nicht mehr angezeigt werden. Oft muss ich dann explizit diese Seite aufsuchen und dann bin ich jedes Mal ganz baff, was ich eigentlich alles verpasst habe. Beim WordPress-Reader, gebe ich ehrlich zu, bin ich schon damit ausgelastet, meiner eigenen Blogroll zu folgen. Ich mag die Beiträge der Blogs, denen ich folge wirklich sehr. Und ich gebe mir Mühe, möglichst jeden Beitrag zu lesen.

wo dann suchen
Bild: Pixabay – Engin Akyurt

Weiterlesen