Kurzmitteilung

Angleridge, die Schule der Begabten – #MittendrinMittwoch

Ich befinde mich immer noch in der Welt von Evanna Athos, 15 Jahre, hochbegabt und bekennende Leseratte. Leider komme ich nicht so gut voran, wie ich gehofft hatte, denn die Weihnachtsluft die mir gerade um die Nase weht, nimmt mich mehr in Anspruch als gedacht.

Die Zeiten der Macht sind noch nicht angebrochen. Allerdings schlägt meine anfängliche Begeisterung nicht mehr so große Wellen. In vielen Punkten kann ich zwar die Intention der Autorin nachvollziehen, aber leider findet sich diese nicht immer im Buch wieder.

„Sie fühlte sich so hilflos und gleichzeitig so wütend! Es trieb sie in den Wahnsinn, das alles nicht zu verstehen.“

Die Hälfte des Buches ist gelesen und mit Evanna verstehe ich mich soweit ganz gut. Beim Lesen bin ich über einige Passagen gestolpert, die für mich nicht ganz schlüssig sind. Aber es bleibt ja noch ein wenig Zeit, und viele Seiten übrig. Vielleicht ergibt sich das ein oder andere ja noch.

Ella-Logo Textrennung

Der Mittendrin-Mittwoch ist eine Aktion von Elizzy, readbooksandfallinlove. Schaut vorbei und macht mit. ❤

Ella-Logo3

Kurzmitteilung

Evanna Athos und die Zeiten der Macht – #MittendrinMittwoch

Es ist Mittwoch und ich nehme mir vor diesen nun häufiger zu nutzen, um euch meine aktuelle Lektüre näher zu bringen. Heute stelle ich euch nicht nur ein neues Buch, sondern auch eine neue Autorin vor – Felicitas Sturm.

Evanna Athos und die Zeiten der Macht//Felicitas Sturm

Alles beginnt mit einem Prolog, der vermuten lässt, dass ich innerhalb des Buches noch auf einige seltsame Tatsachen stoßen werde. Was haben ein vertuschter Fake-Mord, ein Schuldirektor und ein neugieriger Journalist gemeinsam? Ehrlich gesagt habe ich keine Ahnung, aber ich bin bereit es herauszufinden.

»Es war an der Zeit, die Menschheit von der Genialität des Vereinigten Königreichs zu überzeugen.«

Anschließend lernte ich Evanna kennen. Evanna steht kurz vor ihrem 16. Geburtstag, als ihr Vater spurlos verschwindet. Keiner weiß, wo er hin ist. Wurde er entführt? Ermordert? Oder ist er einfach abgehauen? Ihre Mutter und auch die Polizei sind ratlos.

Ich übrigens auch, denn ich befinde mich erst auf Seite 28 und immer mehr Fragen tauchen auf. Aber bis jetzt bin ich vom Schreibstil der jungen Autorin sehr angetan und ich will unbedingt herausfinden, was es mit alldem auf sich hat.

»‚Dein Vater ist noch nicht daheim.‘ Wie es meist mit solchen weltbewegenden Sätzen ist, wurde auch diesem zunächst nicht genug Bedeutung beigemessen.«

Evanna Athos und die Zeiten der Macht//Felicitas Sturm

Ella-Logo Textrennung

Der Mittendrin-Mittwoch ist eine Aktion von Elizzy, readbooksandfallinlove. Schaut vorbei und macht mit. ❤

Ella-Logo3